G-servicelift

Ein starkes System für Personen-, und Materialtransport

G-Servicelift von goracon

Um die hohe Verfügbarkeit und damit die Effizienz zu gewährleisten werden Windkraftanlagen heute in der Regel standartmäßig mit einem Servicelift ausgerüstet. Der Aufstieg in ein Maschinenhaus in z. B. 100 Metern Höhe wird damit in ca.5 min erreicht.

Mit dem G-servicelift von goracon können 3-4 Personen oder eine Nutzlast von bis zu 400 kg befördert werden. Durch die

Automatikfahrt werden Personalressourcen geschont und die Betriebs-, und Wartungskosten gesenkt.

Alle Varianten, ob Leiter-, oder Seilgeführt, sind mit der eigens entwickelten Antriebstechnik G.trac und G-lock sowie den Sicherheitseinrichtungen gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/ EG ausgerüstet.

Der G-servicelift im Detail

G-servicelift in schematischer Darstellung Leitergeführt

Download Datenblatt

G-Servicelift Download Deckblatt

G-servicelift in schematischer Darstellung Seilgeführt

Technische Daten des G-servicelift

Features des G-servicelift

Sicherheitstürschalter beim G-servicelift

Sicherheits-Türschalter

Arbeitssicherheit wird im Hause goracon groß geschrieben. Die robuste Schiebetür wird über einen Schalter elektrisch abgefragt und mechanisch verriegelt, so dass ein Verfahren des G-servicelift bei offener Tür nicht möglich ist. In einer Notfallsituation kann das System mechanisch entriegelt werden. An den Haltestellen wird die Tür automatisch durch ein elektrisches Signal geöffnet.

Bodenluke am G-servicelift

Boden- u. Dachdurchstieg

Bei einem leitergeführten ist in der Regel ein Boden- u. Dachdurchstieg, sowie eine demontierbare Rückwand zur Leiter notwendig, um u. a. im Notfall die Leiter als Fluchtweg zu erreichen. Da wir auch hier in Sachen Sicherheit keine Kompromisse eingehen, werden sämtliche Öffnungen am Lift elektrisch abgefragt.

Seilfuehrung am G-servicelift

Seil- u. Podestführung

Die Seilführungen für einen seilgeführten G-servicelift bestehen aus 4 paarweise an den Seiten der Kabine montierten kugelgelagerten Kunststoffrollen. Der G-servicelift kann dadurch an gespannten Drahtseilen geführt sicher auf und abfahren. An den Durchfahrten der Podeste kommen die von goracon speziell entwickelten Podestführungen aus stabilem Edelstahl zum Einsatz.

Leiterfuehrung am G-servicelift

Leiterführung

Die Leiterführungen für den leitergeführten G-servicelift bestehen aus 4 mit paarweisen Rollen montierten Konsolen. Die oberen Konsolen sind stabil an der Tragkonstruktion des G-servicelift befestigt, die unteren Konsolen an der Bodenkonstruktion. Leichtläufige, kugelgelagerte Kunststoffrollen mit Spurkranz garantieren eine solide und verschleißarme Führung an den Seitenholmen der Leiter.

Bodenabschalter am G-servicelift

Bodenabschaltung

Ein stabiler Aluminiumrahmen, der beweglich unter dem G-servicelift angeordnet ist, schaltet den G-servicelift umgehend ab, sobald er auf ein Hindernis auffährt. Durch die spezielle Aufhängung ist eine Abschaltung in jeder Position bei Kollisionen garantiert.